Was bedeutet Reiki?

Reiki kommt aus dem japanischen und bedeutet universelle (rei) Lebensenergie (ki).

Reiki ist eine ca. 2500 Jahre alte Heilkunst, die im 19. Jahrhundert durch den christlichen Mönch Mikao Usui in Japan wieder entdeckt wurde (siehe Geschichte).

Zu Grunde liegt die Auffassung, dass das Universum von unerschöpflicher Lebensenergie erfüllt ist. Diese Energie wird bei Reiki-Energieübertragungsbehandlungen durch Händeauflegen zum Aktivieren der Selbstheilungskräfte genutzt.

Hinweis: Reiki ist an keine Glaubensrichtung gebunden. Reiki ersetzt nicht den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.  Im Krankheitsfall müssen Sie, und das liegt in Ihrer eigenen Verantwortung (!), einen Arzt oder Heilpraktiker konsultieren, da Reiki keine medizinische Behandlung ersetzt, sondern die Selbstheilungskräfte aktiviert und somit die medizinische Behandlung unterstützt.